Orange-Kokos-Smoothie

Orange-Kokos-Smoothie

Dieser Smoothie schmeckt nach Sonne und Karibik. Meine Kinder konnten gar nicht genug davon bekommen. So lecker ist er. Diesmal sind Mangos, Orangen und Kokoswasser die Hauptzutaten.

Mangos liefern das Provitamin A und dieses unterstützt die Zellerneuerung der Haut, der Schleimhäute und des Knorpelgewebes. Außerdem stärkt es das Immunsystem und verbessert die Sehkraft. Daneben liefert Mango wie die Orangen viel Vitamin C.

Das Kokswasser liefert viele Mineralstoffe wie Natrium, Kalium, Magnesium, Kalzium und Eisen.

Orange-Kokos-Smoothie

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 reife Mango, geschält in Stücken
  • 2 Orangen, geschält und halbiert
  • 300 g Kokoswasser, bekommt man im dm oder in Naturkost- oder Bioläden
  • 1 Priese Kardamom
  • 1 Priese Zimt
  • 150 g Eiswürfel oder kaltes Wasser

Zubereitung im Thermomix© 

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Min./Stufe 10 pürieren. Auf 4 Gläser aufteilen und sofort servieren.

Zubereitung in einem anderen Mixer 

Bitte bei den Mixern auf die maximale Laufzeit achten, diese darf teilweise nicht länger als eine Minute sein.

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1 Minute/Höchststufe pürieren. Auf 4 Gläser aufteilen und sofort servieren.

Guten Appetit!

Nährstoffe pro Portion

56 kcal, Eiweiß 1 g , KH 11 g, Ballaststoffe 2 g, Fett 0 g

Hier geht´s zum Rezept: Orange Kokos Smoothie

 

 

Warmer Bratapfelsmoothie

Warmer Bratapfelsmoothie

Heute habe ich einen super leckeren Smoothie für Dich, der schon fast in die Richtung Punsch geht. Passend zum Winter.

Der Salbei wirkt sich auch positiv bei Husten aus. Aber auch Thymian passt sehr gut dazu. Er wirkt antibakteriell, entzündungshemmend, krampflösend (auch im Bereich der Bronchien), schleimlösend und schmerzlindernd.

Spätestens wenn also die nächste Erkältung naht, solltet ihr diesen warmen Bratapfelsmoothie ausprobieren. Denn er beinhaltet durch den Apfel und Orangensaft noch eine extra Portion Vitamin C.

Also, mach es Dir gemütlich und habe viel Spaß beim mixen.

Deine Heidi

Warmer Bratapfelsmoothie mit Salbei

Zutaten für 2 Portionen

  • 2 Äpfel
  • 6 Blätter Salbei und/oder Stengel Thymian
  • 10 g Butter
  • 2 EL Zimtzucker
  • 200 ml Apfelsaft
  • Saft einer Orange ca. 100 ml oder Orangensaft

Zubereitung ohne Thermomix©

  • Die Äpfel vierteln, vom Kerngehäuse befreien und dann achteln. Den Salbei waschen.
  • Die Butter in einem kleinem Topf zum schmelzen bringen und die Äpfel und den Salbei langsam darin anbraten, bis die Äpfel leicht gebräunt sind. Den Zimtzucker untermischen und etwas mit anbraten.
  • Apfelsaft und Orangensaft zugeben und erwärmen.
  • Die Mischung nun vorsichtig in einen Mixer gießen und mixen oder mit dem Stabpürierer direkt im Topf mixen.
  • Den warmen Bratapfelsmoothie in eine Tasse geben und warm genießen.

Nährwerte pro Portion

Energie 308 kcal, Eiweiß 3 g, Kohlenhydrate 57 g, Fett 5 g

Zubereitung mit dem Thermomix©

  • Die Äpfel vierteln und vom Kerngehäuse befreien. Den Salbei waschen.
  • Äpfel und Salbei in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Butter und Zimtzucker zugeben und 3 Min./100 °C/Stufe 1 kochen.
  • Apfelsaft und Orangensaft zugeben und 3 Min./100 °C/Stufe 1 erwärmen.
  • Anschließend stufenweise pürieren, d.h. die Drehzahl langsam von Stufe 4 auf Stufe 10 erhöhen und bei Stufe 10 ca. 20 Sek. mixen.

Den warmen Bratapfelsmoothie in eine Tasse geben und warm genießen.

Nährwerte pro Portion

Energie 308 kcal, Eiweiß 3 g, Kohlenhydrate 57 g, Fett 5 g

Hier findest Du das Rezept.

Ich  hoffe Du findest diesen Smoothie so lecker wie ich. Vielleicht haben ja sogar die Kinder auf diese Extraportion Vitamin C so richtig Lust.

Deine Heidi Allar