Du suchst ein gesundes, leichtes Abendessen? Eiweißreich und am besten ohne Kohlehydrate. Oder eine tolle Vorspeise für Gäste? Dann kann ich Dir ein selbst gemachtes Tatar vom Lachs und/oder Thunfisch nur empfehlen. Mit dabei, wertvolle Omega3 Fettsäuren und viel Eiweiß.

Ich kaufe meinen Fisch frisch an der Fischtheke oder im Stadtmarkt. Seit einige Zeit haben die auch immer Lachs und Thunfisch in Sushiqualität, was ich super finde.

Zweierlei vom Fischtatar

Zutaten (für zwei als Hauptgericht oder für 4 als Vorspeise):

  • 200 g Lachs in Sushiqualität (oder Räucherlachs)
  • 200 g Thunfischlions in Sushiqualität
  • 2 kleine Schalotten
  • 1 ca. daumennagelgroßes Stück Ingwer
  • 1 Limone oder Zitrone
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, evlt. Chilisalz oder anderes Gewürzsalz verwenden

Zubereitung Lachstatar mit dem Thermomix©

  • 1 Schalotte und Ingwer in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern
  • Lachs enthäuten und das graue Fleisch wegschneiden.  Den Lachs in Stücke schneiden und mit Salz im Mixtopf  4 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
  • In eine Schüssel umfüllen und im Kühlschrank ziehen lassen.

Zubereitung Lachstatar ohne Thermomix©

Schalotte und Ingwer klein würfeln. Lachs enthäuten und das graue Fleisch wegschneiden und klein würfeln und mit der Schalotte, dem Ingwer und Salz in einer Schüssel mischen und im Kühlschrank ziehen lassen.

Zubereitung Thunfischtatar mit dem Thermomix©

  • 1 Schalotte in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern
  • Thunfisch in Stücken, Olivenöl und Salz dazugeben und 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
  • In eine Schüssel umfüllen und im Kühlschrank ziehen lassen.

Zubereitung Thunfischtatar ohne Thermomix©

Schalotte klein würfeln. Thunfisch klein würfeln und alles mit Olivenöl und Salz in einer Schüssel mischen im Kühlschrank ziehen lassen.

Nährwerte (pro Portion als Hauptgericht)

Energie 562 kcal, E 43g, F 43g, KH 0 g

Anrichten

Die Zitrone oder Limone pressen und halb/halb mit den beiden Tatars mischen. Achtung: Die Zitrone/Limone immer erst kurz vor dem Servieren zugeben, da sonst das Eiweiß unschön austritt.

Die Salatblätter schön auf einem Teller anrichten.

Dann die Tatars in kleine Formen füllen und auf den Salat stürzen oder einfach mit einem Löffel anrichten.

Noch ein wenig Deko dazu, zum Beispiel Cocktailtomaten oder Zitronenachtel und genießen.

Eure Heidi

Zweierlei vom Fischtatar Rezept zum download hier!